Muss mein Baby Miete zahlen? Die Regelung der Stadt Hamburg, die wir auch auf der Peissnitz zu Grunde legen, basiert auf einem eigenen Bett. Wenn ein Kind so klein ist dass es bei den Eltern in der "Besucherritze" schläft wird es nicht als Gast mitgezählt. Alle anderen Gäste bitten wir, wie auch die Stadt Hamburg, anzugeben.

Kann man die Gästezahl ändern? Bei der Buchung legen unsere Mieter eine Gästezahl fest, auf der sich die Berechnung der Miete und Gebühren gründet. Die Peissnitz kann mit bis zu 8 Personen gemietet werden, dann kostet eine Nacht pro Person inklusive sämtlicher Gebühren ab 52,55 Euro.

Zum Einzug finden unsere Gäste ein Formblatt vor, in das sie die Gäste mit ihren jeweiligen Übernachtungen eintragen und das von uns zur Abrechnung der Tourismussteuer mit der Stadt Hamburg verwendet wird. Auch die Endabrechnung der Miete erfolgt mit diesen Angaben: Wenn während des Aufenthalts noch weitere Gäste ungeplant hinzukamen oder jemand überraschend vorzeitig abreisen musste wird alles in der Endabrechnung berücksichtigt und finanziell ausgeglichen: Im letzteren Fall gibt es Geld zurück.

Unsere Gäste verabreden mit uns ihre voraussichtliche Ankunftszeit am Wohnschiff. Rund eine Stunde vor diesem Termin nehmen sie telefonisch Kontakt mit uns auf und bestätigen die Zeit oder teilen uns eventuelle Verzögerungen mit.

Zur vereinbarten Zeit begrüßt sie ein Vertreter von uns an Bord, erklärt Ihnen die wichtigsten Punkte ein Leben auf diesem Hausboot betreffend, zeigt Ihnen die Räumlichkeiten, beantwortet Ihre eventuellen Fragen und händigt Ihnen die Schlüssel aus.

Zum vereinbarten Abschiedszeitpunkt sucht einer von uns das Hausboot auf, steht Ihnen für eventuelle Fragen zur Verfügung, geht mit Ihnen einmal durch das Hausboot durch (zumeist um den Gästen noch das eine oder andere vergessene Ladegerät auszuhändigen) und nimmt die Schlüssel in Empfang um Sie zu verabschieden.

Will man das Hausboot Peissnitz pauschal als Ferienwohnung mieten stehen jedem Gast für seinen Aufenthalt ausreichend Hand- und Badetücher zur Verfügung.

Bettzeug (Oberdecke und große und kleine Kopfkissen) sind für jeden Schlafplatz vorhanden, ebenso wie die entsprechende Bettwäsche.

Wenn es zu einem Missgeschick kommt steht auch Ersatzwäsche zur Verfügung - oder es wird die hauseigene Waschmaschine genutzt.

Die Peissnitz liegt an einer Fahrradstrasse, die als Einbahnstrasse von Anliegern befahren werden darf. Auf beiden Strassenseiten darf kostenfrei unbegrenzt geparkt werden.

Nachmittags gibt es meist direkt vor der Peissnitz Plätze, tagsüber kann es wegen der nahe liegenden Schule und nachts wegen der angrenzenden Wohnbebauung etwas schwierig werden eine freie Lücke zu finden, doch in einem Umkreis von rund 200 m finden unsere Gäste immer eine Parkmöglichkeit.

Elektrofahrzeuge können nach Rücksprache mit dem Strom der Peissnitz geladen werden - wenn sie denn einen Parkplatz vor der Peissnitz haben.

Während Ihres Aufenthalts auf der Peissnitz steht unseren Gästen ein schnelles W-Lan zur kostenfreien, alleinigen Nutzung zur Verfügung. Ebenso kann der Telefon Hausanschluss für sämtliche Gespräche (Festnetz und Mobilnetze) innerhalb Deutschlands kostenfrei genutzt werden. Da die Peissnitz ein Stahlschiff ist, ist der Handyempfang in manchen Räumen eingeschränkt.

Zur Peissnitz gehören zwei Familien-Kanus, die unsere Gäste während ihres Aufenthalts auf eigenes Risiko benutzen dürfen. An der Heckterrasse ist eine Plattform angehängt, die zum Besteigen der Kanus betreten werden darf. Mittels der angebrachten Rollen kann ein Kanu nach Gebrauch leicht auf die Plattform gezogen werden.

Die Kanus sind jeweils für 3-4 Erwachsene geeignet. Wir bitten darum die beabsichtigte Nutzung der Kanus bei der Ankunft anzumelden: Wir händigen Ihnen dann Paddel und Schwimmwesten aus. Mit den Kanus dürfen Sie sich auf allen direkt erreichbaren Wasserflächen bewegen: Die Schiffahrtsregeln (z.B. rechts vor links, Segelboote unter Segel haben immer Vorfahrt usw.) sind zu beachten.

In Hamburg bewährt sich seit Jahren das radlink. Einmalig eine APP herunter laden und 200 m von der Peissnitz entfernt an der Wagnerstrassenbrücke ein Fahrrad (mit Gangschaltung!) entleihen. Die ersten 30 Minuten kostenlos! An einer beliebigen von 250 Stationen irgendwo in der Stadt geben Sie das Fahrrad zurück - und setzen Ihre Fahrt später mit einem anderen Rad fort.

Die Wasserqualität der Alster und des Eilbekkanals ist gut und nicht gesundheitsgefährdend, heißt es aus der Umweltbehörde. Der weltbekannte Hamburg-Triathlon wird jährlich in diesem Gewässer ausgerichtet. Das Baden ist nicht verboten. Es erfolgt aber auf eigene Gefahr: Es ist kaum zu sehen was sich unter der Wasseroberfläche verbirgt: Das kann auch einmal ein gestohlenes Fahrrad, Einkaufswagen oder gar geknackter Safe sein die Verletzungsrisiken schaffen. Hinein springen sollte man keinesfalls: Am Heck der Peissnitz finden unsere Gäste eine Badeleiter.